Startseite | Impressum | Kontakt | Praxisteam | Lageplan | Sitemap

Stichwort Cholesterinspiegel


Cholesterin ist in aller Munde - im wahrsten Sinne des Wortes und als Thema bei Fragen der Gesundheitsvorsorge. Zentrale Fragen dabei sind:

- Welche Bedeutung hat ein erhöhter Cholesterinspiegel für den Einzelnen?
- Bedeutet ein erhöhter Cholesterinspiegel automatisch ein erhöhtes Herzinfarktrisiko?
- Wie kann man einen erhöhten Cholesterinspiegel senken?

Grafik Käse

Cholesterin gehört zu den Fetten, die man mit der Nahrung aufnimmt. Zusätzlich produziert der Körper auch selbstständig Cholesterin in der Leber. Eine Erhöhung des Cholesterinspiegels kann also durch erhöhte Zufuhr mit der Nahrung, aber auch durch eine erhöhte Eigenproduktion des Körpers bedingt sein.

In vielen Studien wurde im Laufe der letzten Jahre festgestellt, dass ein erhöhter Cholesterinspiegel mit einer Erhöhung des Herzinfarktrisikos einhergeht. Es zeigte sich aber auch: aus der Höhe des Cholesterinspiegels allein kann nicht automatisch auf ein höheres Herzinfarktrisiko geschlossen werden. Es müssen mehrere andere Faktoren mit berücksichtigt werden, wie zum Beispiel:

- männliches oder weibliches Geschlecht
- Lebensalter
- Höhe des Blutdruckes
- Höhe des Blutzuckers
- Nikotinkonsum
- Herzinfarkt oder Herzdurchblutungsstörungen in der Vorgeschichte

Verkürzt kann man sagen: bei einem gesunden Nichtraucher führt ein mäßig erhöhter Cholesterinspiegel allein zu keiner wesentlichen Erhöhung des Herzinfarktrisikos; bei einem Zuckerkranken mit Bluthochdruck, der auch noch raucht, verstärkt ein erhöhter Cholesterinspiegel das Herzinfarktrisiko ganz erheblich.

Über Ihr individuelles Risiko beraten wir Sie ausführlich in der Praxis, z.B. anlässlich der Gesundheitsvorsorgeuntersuchung. Natürlich erfahren Sie dann auch, wie das Risiko und wie der Cholesterinspiegel gesenkt werden kann!

Hier im Internet kann man sein persönliches Infarktrisiko auf der Website der "International Task Force for Prevention of Coronary Heart Disease" (Internationale Arbeitsgruppe für die Verhinderung der Koronaren Herzkrankheit) interaktiv ermitteln (englischsprachige website unter www.chd-taskforce.de )

Sehr gute Tipps zum Thema Ernährung (bei erhöhtem Cholesterinspiegel und auch anderen Erkrankungen, die durch Ernährung bedingt sind bzw. beinflusst werden können) finden Sie unter www.ernaehrung.de

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 28. April 2016